AGETECH

The Pleasure of Aging

Konferenz 23

Mit AgeTech die Grenzen des Alters aufheben und den Wachstumsmarkt Silver Economy nutzen

12. Oktober 2023 Carlowitz Congresscenter - C3 Chemnitz

Entdecken Sie heute schon den Markt der Zukunft
#perspektivwechsel

bis 30.8.22
Ticket
"LovelyBird"
—  2022
Agetech

Erhalte als Erste:r  alle Infos zu Inhalten und Frühbucherticket für die AgeTech-Konferenz am 12. Oktober 2023

Infos erhalten!

Worum ging es?

Keynotes, Impulse und Diskussionen

Der demographische Wandel ist da!

Unsere Gesellschaft durchlebt einen unvergleichbaren demographischen Wandel. Verbesserte Lebensumstände und medizinischer Fortschritt führen dazu, dass sich in allen westlichen Gesellschaften die Lebensspanne der Bevölkerung verlängert. Gleichzeitig gehen die Geburtenraten kontinuierlich zurück. 1980, in der Entstehungszeit des Personal Computers, waren 25% der Deutschen nicht älter als 18 Jahre und jeder Fünfte gehörte zur Generation 60+. Heute hat sich das Verhältnis zwischen der jüngeren und älteren Bevölkerung gedreht. Mittlerweile, in Zeiten von Smart Phone, Blockchain, Metavers und New Work gehört jeder dritte Deutsche zur Generation 60+, nur noch 17% sind 18 Jahre oder jünger.

Sind Sie und ihr Unternehmen auf diesen Wandel vorbereitet?

Diese Entwicklung führt zu zahlreichen Herausforderungen und wirtschaftlichen Chancen! Was brauchen wir, um diese zu nutzen? Wir müssen Alter neu verstehen!

Die Zeit ist reif, um ein neues Altersbild zu entwickeln und Technologie so zu nutzen, dass sie Generationen verbindet und das Leben Älterer verbessert. Wir müssen Vorurteile gegenüber dem Alter und Alten dringend überwinden: Alte sind nicht defizitär, uniform, freudlos, sparsam, schwer von Begriff und Technik zurückweisend. Die Älteren genießen das Leben und nutzen Technik, wenn sie ihnen Vorteile bietet.

Bei AgeTech geht es nicht nur darum Nöte zu lindern, sondern ein selbstbestimmtes Leben zu fördern und die Freude im Alter zu steigern. Mit AgeTech bleibt das Leben selbstbestimmt, AgeTech wertet den Alltag auf, lässt erfahrene Menschen weiter erblühen und bringt deren Fähigkeiten zur Geltung.

Mit unserer Konferenz arbeiten wir an einem neuen Altersbild, stellen Best Practices vor und kommen mit Startups und Game Changern ins Gespräch, die die wirtschaftlichen Chancen der Zukunft bereits heute erkunden.

Unsere Eindrücke

Erinnerungen teilen!

Wenn Sie Bilder der AgeTech Konferenz 2022 herunterladen möchten, um eigene Beiträge für Social-Media oder Ähnlichem zu erstellen, dann finden sie hier eine breite Auswahl an Bildern.
Zum Download
Ihnen hat die AgeTech Konferenz gefallen und Sie wollen auch in Zukunft über all unsere Veranstaltungen informiert bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter hier.
Zum Newsletter

Einblicke in den
Markt der Zukunft

Erfahre heute schon, auf was es in der Zukunft ankommt.

Vernetzung

mit anderen Akteuren, Firmen und Startups

Lerne neue Ideen und
Angebote kennen

die für dein Geschäft oder deine Idee relevant sind

Inspiration

durch zukünftige Herausforderungen oder Entwicklungen

Feedback von der
Zielgruppe

zu deiner Idee oder deinem Produkt - Was sagen die Nutzer?
Unter dem Motto

"The Pleasure of Aging"

beleuchteten wir 2022 die folgenden Themenschwerpunkte
40+

Innovative Ideen und Startups

20

Speaker und Experten

8

Schwerpunktthemen

1

Konferenz um alles zu verändern

// 2021
Kraftverkehr Chemnitz
Fraunhoferstraße 60
09120 Chemnitz
NOVEMBER
16
Jetzt Tickets sichern!

Programm

8.00 Uhr - 9.00 Uhr
Einlass und Anmeldung
8.00 Uhr - 9.00 Uhr
Begrüßung
Dr. Mario Geißler, Gründer und Geschäftsführer Q-HUB

Keynote: ein Plädoyer für AgeTech und was wir von anderen Nationen lernen können
Vera Schneevoigt, Ex-Chief Digital Officer, Bosch Building Technologies, Gründerin, Investorin, Aufsichtsrätin, Advisor
10.00 Uhr - 10.30 Uhr
Kaffeepause
10.30 Uhr - 12.00 Uhr
Interfaces & Living

  • Dr. Bettina Horster, Vorstand VIVAI Software AG
  • Ulf Walliczek, Gründer & CEO Team ZukunftsQuartiere
  • Nicola Machaczek, Manager Deloitte Consulting
  • Constantin Rehberg, Founder & CEO Lively
Fachkräfte: Finden & Binden

  • Steve Rettcke, CEO Kopfsatz
  • Alexis Weil, Gründer und CEO Seniors@Work (Zürich)
  • Markus Meyer, Vorstand potential.akademie eG
i
In der ersten Session geht es um die Frage, wie lassen sich heutzutage Mitarbeiter bestmöglich gewinnen und binden? Welche Quellen gibt es für Fachkräfte? Welche Rolle spielt Unternehmenskultur und Employer Branding?

Parallel dazu besprechen wir, Wie ist Technik zu gestalten, dass sie Ältere nutzen wollen und können. Wie sollte sich das Umfeld und der Wohnrauman eine alterende Gesellschaft anpassen? Wir denken gemeinsam Wohnen neu!
12.00 Uhr - 13.00 Uhr
Mittagspause
13.00 Uhr - 14.30 Uhr
Arbeitswelten: Diversity & Austausch

  • Alice Greschkow, Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)
  • Anastasia Barner, Gründerin Fementor
  • Anja Kratzer (Leiterin Unternehmensentwicklung) und Grit Aurich (Projektmanagerin), Freie Presse
Health, Wellbeing & Care

  • Jan Beger, Senior Director Ecosystem Europe, GE Healthcare
  • Sebastian Dünnebeil, Founder wellabe
    Mascha Bonk, Investoren Ananda Impact Ventures
  • Tobias Bily, Chief Business Officer, enna care
    Carolin Mühle, Area Sales Manager, OrCamTechnologies
  • Torsten Anstädt, Quartiersaktivist und Geschäftsführer, humaQ gGmbH
i
In der zweiten Session gehen wir der Frage nach, wie sich Mitarbeiter entwickeln lassen und wie Diversität im Unternehmen gelebt werden kann. Wir sprechen über Reverse Mentorship und Best Practices bei der generationenübergreifenden Zusammenarbeit.

Zusätzlich stellen wir uns der Frage: Wie können wir dazu beitragen, so lange wir möglich gesund zu leben? Wie können wir Gesundheit bestmöglich fördern? Welche Auswirkungen hat der demographische Wandel auf die Pflege?
14.30 Uhr - 15.00 Uhr
Kaffeepause
15.00 Uhr - 16.00 Uhr
Gesellschaftliche Altersbilder & Marketing

  • Michael Rabenstein, Geschäftsführer Doro DACH
  • Julia Schabert, CEO und Gründerin von Heimkapital
  • Staphanie Neubert, Co-Gründerin von HEYDAY
  • Thomas Bily, Unternehmensberater
  • Kathrin Bardt, Co-Founder Age of Style
i
In der letzten Session diskutieren wir, wie wir mit Technologie dem Fachkräftemangel begegnen können. Wir sprechen über Chancen und Grenzen der Automatisierung und Digitalisierung und wie Change Management und technologischer Fortschritt Hand in Hand gehen.

Außerdem: Welche gesellschaftlichen Vorurteile gegenüber Älteren und Alter müssen wir überdenken? Wie müssen wir uns im Marketing auf ältere Zielgruppen einstellen? Wie und wo müssen wir kommunizieren?
16.00 Uhr - 16.30 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick

ab 16.30 Uhr
Masterclasses und Kurzworkshops zu folgenden Themen:

  • The Future of AgeTech - Neue Geschäftsmodelle im AgeTech Bereich (Gore Corner)
  • Neue Geschäftsfelder entwickeln: Zukunftsfelder sind Experimenierfelder
  • Hardware-Business: Von der Idee zum Serienprodukt - Was gibt es zu beachten?
  • Potenziale deiner Marke wecken. Wie bekommen meine Markenbotschaften Relevanz für Sales bei Best-Agern?
ab 17.15 Uhr
AgeTech Networking: Get-Together bei Drinks & Snacks

Masterclasses

16.30 - 17.15 Uhr

Neue Geschäftsfelder entwickeln: Zukunftsfelder sind Experimentierfelder

Jeannine Oertel, Corporate Development KOMSA; Dr. Mario Geißler, Geschäftsführer Q-HUB

In vielen Fällen fehlen Organisationen die notwendige Zeit oder die notwendigen Fachkräfte, um sich intensiv mit neuen und zukünftigen Geschäftsmodellen auseinderzusetzen. Während das Tagesgeschäft stabil laufen muss, bedarf es beim Zukunftsgeschäft zahlreicher Experimente. Häufig ist nicht klar, wo Wachstumsmärkte verborgen sind und was Kunden konkret schätzen. Zudem sollte das Zukunftsgeschäft und die damit verbundene Unsicherheit keine negativen Einwirkungen auf das Tagesgeschäft haben. In solchen Fällen gilt es, mit frühen Prototypen schnell am Markt zu lernen und wichtige Erkenntnisse und Kundenfeedback für Abkürzungen zu nutzen. Im Kurzworkshop wird beschrieben, wie sich neue Geschäftsmodelle entwickeln lassen und mit externen Partnern personalschonend getestet und umgesetzt werden können. Zudem werden Rahmenbedingungen und Erfahrungswerte besprochen und mit den Teilnehmern diskutiert.
16.30 - 17.15 Uhr

Potenziale in deiner Marke wecken: Wie bekommen meine Markenbotschaften Relevanz für Sales bei Best-Agern?

Alf Arnold, Marketing Spezialist, Business Angel und Gründer

Welche Potenziale meiner Kommunikation liegen noch brach? Als Teilnehmer*in profitierst Du sofort, denn es gilt das Motto:
„Bring your own Brand“ Im "safe space" des Workshops nimmst Du anhand (D)eines konkreten Beispiels eine Handvoll wichtige Learnings mit in dein Team. Wir machen gemeinsam ein live Marketing-Audit mit Praxisbezug.

Bewirb dich vorab bis 18.9. an hi@q-hub.de mit Informationen zu deiner Marke, Markenbild, Positionierung, Styleguide, Sales-Deck, … wähle aus vorhanden Unterlagen aus und mach Dir keine zu große Extra-Mühe.
Was ist das nächste Level meiner Marke? Wie optimiere ich den Roll-out in die Kommunikationskanäle? Wie investiere ich mein Budget jetzt und wie in Zukunft? Welche Budgetbestandteile können effizienter sein?
17.30 - 18.15 Uhr

Hardware-Business: Von der Idee zum Serienprodukt - Was gibt es zu beachten? (GETT.GROUP)

Marcel Vettermann

Der Startup-Prozess ist häufig unvorhersehbar und bietet viele Überraschungen. Aus Business Sicht ist agiles Vorgehen angesagt und es gilt ständig Hypothesen zum Geschäftsmodell zu testen. Was aber, wenn das Produkt nicht eine Software oder App ist, sondern einen starken Hardware-Anteil hat? Welche Fallstricke gilt es im Entwicklungsprozess zu kennen? Mit welchen Aufgaben wird man auf dem Weg zum Prototypen und später Serienprodukt konfrontiert? Was wird häufig vergessen und was kostet Zeit oder Geld, wenn es nicht beachtet wird?

Unser Netzwerkpartner der Gett Gruppe gibt Einblicke in ihre Erfahrungen aus zahlreichen Entwicklungsprojekten mit Großunternehmen und Startups. Sie zeigen euch auf, welche Aufgaben im Entwicklungsprozess anstehen und wie man auch mit frühen Entscheidungen die späteren Herstellkosten oder die Zeit bis zum Markteintritt positive und negativ beeinflussen kann.

Speaker und Experten der Konferenz 2022

View Profile
Alexis Weil

Gründer & CEO Seniors@Work

View Profile
Alice Greschkow

Referentin für Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Demografie beim Demographie Netzwerk

View Profile
Anastasia Barner

Founderin FeMentor

View Profile
Care for Innovation

Care for Innovation ist ein Zusammenschluss von jungen, innovativen Unternehmen.

View Profile
Carolin Muehle

Area Sales Manager bei OrCam Technologies

View Profile
Dr. Bettina Horster

Vorstand VIVAI Software AG

View Profile
Dr. Mario Geißler

Geschäftsführer Q-HUB GmbH

View Profile
Jan Beger

Senior Director, Digital Ecosystem Europe, GE Healthcare

View Profile
Joachim Kuhnke

AgeTech Innovator bei W.L. GORE & Associates

View Profile
Julia Schabert

Geschäftsführerin und Gründerin von Heimkapital

View Profile
Kathrin Bardt

Co-Founder Age of Style

View Profile
Marcel Vettermann

Chief Strategy Officer

View Profile
Markus Reichel

Geschäftsführer MEDI-MARKT Homecare GmbH

View Profile
Martin Liebsch

Investment Manager bei TGFS and MBG

View Profile
Mascha Bonk

Investorin bei Ananda Impact Ventures

View Profile
Michael Rabenstein

Geschäftsführer Doro DACH

View Profile
Nicola Machaczek

Manager Real Estate Consulting

View Profile
Peter Lennnartz

Job-, Karriere- und Startup Coach, Moderator, Aufsichts- und Beirat, Business Angel

View Profile
Ralph Scholz

CEO der SportsConnected GmbH & Vorsitzender des Deutschen Industrieverbands für Fitness und Gesundheit e. V.

View Profile
Sebastian Dünnebeil

Gründer des Start-ups wellabe

View Profile
Stephanie Neubert

Stephanie Neubert ist Gründerin und Chefredakteurin von Heyday Magazine, dem Onlinemagazin für die neue Generation Frauen 45+

View Profile
Thomas Bily

Unternehmensberater im digitalen und demographischen Wandel

View Profile
Till Steinmaier

Co-Founder / CEO Deutsche Technikberatung

View Profile
Titus Lindl

Entrepreneur, Investor, Coach

View Profile
Tobias Bily

Business Development in den Bereichen Pflege und Behindertenhilfe

View Profile
Torsten Anstädt

Quartiersaktivist und Geschäftsführer, humaQ gGmbH

View Profile
Ulf Walliczek

Geschäftsführender Gesellschafter Team ZukunftsQuartiere GmbH

View Profile
Vera Schneevoigt

Ex-Chief Digital Officer, Bosch Building Technologies, Gründerin, Investorin, Beirätin / Aufsichtsrätin, Advisor

Speaker und Experten der Konferenz 2022

Ulf Walliczek,
Geschäftsführender Gesellschafter Team ZukunftsQuartiere GmbH

"Selbstbestimmtes Leben und Versorgungssicherheit im Alter gelingt durch Vernetzung aller Ressourcen."

Ulf Walliczek verknüpft langjähriger Erfahrung in der Immobilienwirtschaft mit genauen Kenntnissen im Management von Altenpflegeeinrichtungen.Die von ihm gegründete Team ZukunftsQuartiere GmbH (TZQ) berät und begleitet Projektentwickelnde, Investierende und Kommunen rund um sozial nachhaltige Wohn- und Versorgungskonzepte für die Generation 65+. Der Fokusliegt darauf, seniorengerechte Wohnimmobilien und ihre Bewohner:innen durch ein aktives Quartiersmanagement mit Angeboten, Dienstleitungen und sozialen Begegnungen im umgebenden Stadtquartier zu vernetzen.

Zu unseren REDNERN
Goals
Dr. Sebastian Dünnebeil,
Gründer wellabe GmbH

"Der demografische Wandel ermöglicht interessante Geschäftsmodelle."

Als Sebastian vor über vier Jahren wellabe, ein Start-up im Bereich der Prävention und Früherkennung, gegründet hat, war das Zielsegment die Altersgruppe der Erwerbstätigen. 

Jetzt, wo die geburtenstarken Babyboomer auf das Rentenalter zusteuern, wird das Segment der Generation 60+ immer interessanter für das Geschäftsmodell. Die enormen Kostensteigerungen, die durch den demographischen Wandel entstehen, durch Prävention abzumildern und mehr gesunde Lebensjahre zu ermöglichen, ist Ziel von wellabe.  

Als Informatiker und Gründer interessiert er sich besonders für zwei Fragen:  Wie gestaltet man ein digitales Vorsorgeprodukt für die ältere Generation und welche Renditen bieten präventive Geschäftsmodelle in dieser Zielgruppe für unser Start-up?

Zu unseren REDNERN
HEalth
Carolin Mühle,
Area Sales Manager bei OrCam Technologies

"Meine Vision ist es, sehbehinderten Personen ihrer Selbstständigkeit wiederzugeben."

Wer erblindet, hgat oft das Gefühl, alles zu verlieren. Die Ursachen für Erblindung sind vielfältig, jedoch spielat das Alter oft eine übergeordnete Rolle. Mehr als 66% aller sehbehinderten Personen in Deutschland sind älter als 60 Jahre. Für viele Menschen bedeutet die Erblindung nicht nur den erheblichen Verlust ihrer Lebensqualität, sondern auch der gesellschaftlichen Teilhabe und des Selbstwerts.

Mit der OrCam möchte ich diesen Personen zurück ins Leben helfen und ihnen helfen, wieder ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben zu führen. Durch die Nutzung von innovativen und einfach zu bedienenden Hilfsmitteln, wie die OrCam MyEye, können sehbehinderte Menschen wieder am gesellschaftlichen und sozialen Leben teilhaben.

Zu unseren REDNERN
Diversity
Thomas Bily,
Unternehmensberater im digitalen und demographischen Wandel

"Deutschlands Zukunft ist alt und digital"

Thomas Bily, Jahrgang 1965, arbeitete über 20 Jahre in leitenden Positionen für Medienhäuser wie Gruner+Jahr oder Hubert Burda Media. Das formte sein Verständnis für reifere Leser und User. 2021 wurde er Mitgründer des sozialen Netzwerks seniorbook, das sich auf BestAger fokussierte. Diese Jahre führten ihn zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den beiden Megatrends Demografischer Wandel und Digitalisierung. Zu genau diesen beiden Themen berät er heute Unternehmen. Thomas Bily ist überzeugt: Wer in Zukunft erfolgreich sein will, muss auf beiden Spielfeldern fit sein. Man muss die wachsende ältere Mehrheit unseres Landes verstehen lernen und sich so aufstellen, dass man im Netz sichbar und relevant bleibt und Bindung zu diesen Kunden aufbaut.

Zu unseren REDNERN
Demographic
Julia Schabert,
Geschäftsführerin und Gründerin von Heimkapital

„Wir schaffen freie Mittel für Immobilienbesitzer 60+"

Heimkapital ist eine Immobilien-Plattform mit innovativen Finanzprodukten aus München. Das Unternehmen wurde 2019 von Dimitrij Miller, Julia Schabert und Benedikt Wenninger gegründet. Markteintrittsprodukt von Heimkapital ist der Immobilien-Teilverkauf. Diese innovative Form des Immobilienverkaufs ermöglicht den Heimkapital-Kunden im Alter von 60+ einen Teilverkauf ihrer Immobilie gegen eine Sofortauszahlung. Damit lässt sich bislang gebundenes Kapital freisetzen und schafft freie Mittel für Immobilienbesitzer. Beim Immobilien-Teilverkauf bleibt der bisherige Eigentümer Haupteigner der Immobilie, Heimkapital wird stiller Teilhaber. Mehr Informationen unter: www.heimkapital.de

Zu unseren REDNERN
Future
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
No items found.
Geheimer Headliner,
Harter Typ, Unternehmer, Philanthrop

"Erfolg und Glück sind keine Fragen des  Alters"

#TheFutureIsAgeless - Unser noch"geheimer" Sprecher hat mehr als einmal bewiesen, dass Erfolg keine Frage des Alters ist. Vielmehr zählen unabhängig vom Alter: Disziplin, Durchhaltevermögen und der Weg nach vorn, um seine Ziele zu verwirklichen. In den letzten Jahren hat er zudem seine Liebe zu Innovationen entdeckt und engagiert sich in einem Startup als Experte und Botschafter. Zudem ist er als Philanthrop aktiv und unterstützt sozial benachteiligte Menschen mit seinem Vorbild und durch seine Stiftung.

Zu unseren REDNERN
Goals
Henry Maske,
Olympiasieger, IBF-Weltmeister, Sportler des Jahres

"Wenn man etwas wirklich will und alles dafür tut, dann kann man es auch schaffen."

Henry Maske ist Olympiasieger, IBF-Weltmeister, Sportler des Jahres, Boxer des Jahres und Träger des Bundesverdienstkreuzes, um nur einige seiner Auszeichungen und Erfolge zu nennen. Auf diesem Weg hat er mehr als einmal bewiesen, dass Erfolg keine Frage des Alters ist. Vielmehr zählen unabhängig vom Alter: Disziplin, Durchhaltevermögen und der ungebrochene Wille für den Weg nach vorn, um seine Ziele zu verwirklichen. Mittlerweile ist er Unternehmer. In den letzten Jahren hat er zudem seine Liebe zu Innovationen entdeckt und engagiert sich in einem Startup als Experte und Botschafter. Zudem ist er als Philanthrop aktiv und unterstützt sozial benachteiligte Menschen mit seinem Vorbild und durch seine Stiftung.

Zu unseren REDNERN
Goals
Michael Maier,
Head of Fitbit Central Europe at Google

"Gesundheit als Ausgangspunkt für ein glückliches und langes Leben"

Wir werden Älter, doch nur wenn wir gesund sind, werden wir auch die zusätzliche Lebenszeit genießen können. Michael Maier kennt als Head of Fitbit Central Europe die Chancen und Herausforderungen des Gesundheits- und Fitnessmarktes und wird uns aufzeigen, welche Chancen sich rund um das Thema Gesundheit ergeben.

Zu unseren REDNERN
HEalth
Bradley Schurman,
Demographic Futurist

"A global call for more age diversity"

Bradley Schurman kennt die Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels wie kaum ein anderer. Er ist Gründer und CEO von The Super Age, Co-Gründer und geschäftsführender Partner von EconomyFour und ehemaliger Direktor für globale Partnerschaften und Engagements bei AARP. Er spricht regelmäßig auf Foren für Vordenker, wurde u.a. in der NBC's TODAY Show vorgestellt und wird in der New York Times, HuffingtonPost und USA Today sowie weiteren Medien auf der ganzen Welt zitiert. In seinem demnächst erscheinenden Buch The Super Age: How Longer Lifespans Are Changing Everything We Know About Work, Life and Learning geht er auf die anstehenden Veränderungen ein.

Zu unseren REDNERN
Diversity
Lars Kilchert,
Gründer & Geschäftsführer pflege.de

"Der demographische Wandel wird alles verändern!"

Lars Kilchert startete 2011 zusammen mit einem Mitgründer die Plattform pflege.de und leitet das Unternehmen mit seinem Co-Geschäftsführer Nils Tholen. Mit rund 15 Millionen Besuchern im Jahr ist es eine der größten Plattformen in diesem Segment. Die Serviceplattform bietet Rat, organisatorische Hilfe und konkrete Erleichterungen in Zusammenhang mit dem Leben mit Pflege. Auf der 3. AgeTech Konfernz erzählt er lebensnah, wie es zur Gründung von pflege.de gekommen ist und wie er die Chancen und Marktentwicklungen mit Blick auf den demografischen Wandel einschätzt.

Zu unseren REDNERN
Demographic
Michael Rabenstein,
Geschäftsführer Doro DACH

„Den Senioren gehört die Zukunft!"

Während der Anteil der über 65-Jährigen zunimmt, wird die Zielgruppe immer aktiver. Gleichzeitig verfügt sie über die Ressourcen, um aus dieser Lebenslust zu schöpfen. Was gibt es Schöneres, als sie dabei zu unterstützen? Konkret, indem wir ihnen Mut machen und die Anknüpfung an die moderne Welt vereinfachen. Ich bin davon überzeugt, dass mit den richtigen Lösungen, absolut jede und jeder, von den Vorteilen der Digitalisierung profitiert.

Zu unseren REDNERN
Future
In a nutshell

Warum teilnehmen?

Einblicke in den
Markt der Zukunft

Erfahre heute schon, auf was es in der Zukunft ankommt.

Vernetzung

mit anderen Akteuren, Firmen und Startups

Lerne neue Ideen und
Angebote kennen

die für dein Geschäft oder deine Idee relevant sind

Inspiration

durch zukünftige Herausforderungen oder Entwicklungen

Feedback von der
Zielgruppe

zu deiner Idee oder deinem Produkt - Was sagen die Nutzer?

Einblicke in den
Markt der Zukunft

Erfahre heute schon, auf was es in der Zukunft ankommt.

Vernetzung

mit anderen Akteuren, Firmen und Startups

Lerne neue Ideen und
Angebote kennen

die für dein Geschäft oder deine Idee relevant sind

Inspiration

durch zukünftige Herausforderungen oder Entwicklungen

Feedback von der
Zielgruppe

zu deiner Idee oder deinem Produkt - Was sagen die Nutzer?
In a nutshell

Warum teilnehmen?

Einblicke in den
Markt der Zukunft

Erfahre von Vordenkern, welche Chancen und Trends uns erwarten.

Einzigartige Vernetzung

Vernetze dich mit Vordenkern, Experten und Innovatoren.

Innovative Ideen

Entdecke auf der digitalen Messe neue Ansätze, die für dein Geschäft relevant sein können.

Inspiration

Erlebe den demografischen Wandel von einer neuen Seite und erhalte neue Ideen für dein Geschäft.

Feedback von der
Zielgruppe

Erhalte in unserem Living Lab am 23.09. exklusives Feedback von Vertretern deiner Zielgruppe.

// 2023
Vor Ort in Chemnitz
Carlowitz Congresscenter - C3-Chemnitz
Oktober
12
Infos erhalten!

Unterstützer, Partner & Speaker

die uns bei der Durchführung der
letzten AgeTech Konferenz zur Seite standen

Werde Sponsor

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.